My-An in Kanada

 



My-An in Kanada
Nur noch....
... dann bin ich wieder da
So, da bin ich wieder!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fotos
  Tagebuch August
  Tagebuch September
  Tagebuch Oktober
  Tagebuch November
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

Links
  Bilder aus Kanada (Facebook)
Letztes Feedback


Vergesst nicht auch mal im Gästebuch vorbeizuschauen!

http://myblog.de/myaninkanada

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

31.10.2011

Aaaaah noch schnell den letzten Tag im Oktober abgefangen, um hier reinzuschrieben. Ui und heute sind es genau drei Wochen her! aber zunächst einmal:

HAPPY HALLOWEEN!!!

 

Ich versuch jetzt mal zusammenzufassen, was ihr so verpasst habt:

7.10: Lan angekommen
8.10: Yorkdale (an Lawrence West Station einen Selbstmord halb mitbekomm)+ Downtown (Eaton Center)
9.10: Buffet Essen+ Vaughan Mills
10.10: Niagara Fälle (Thanksgiving)
11.10: CN-Tower
12.10: den ganzen Tag zu Hause (ich musste lernen, Lan hat gelesen)
13.10: Chinatown
14.10: Uni + Downtown
15.10: Chinatown
16.10: Lan hat mit Bac Nogc Anh apple crumble pie +chessecake gebacken, ich hab gelernt und bin kurz zu Hollister gefahren (für Minh-Anh und Linh )
17.10: Eaton Center
18.10: Buger essen im Jony Rockets
19.10: Yorkdale (Bagels kaufen und Bubble Tea trinken), Sachen packen und Lan zum Flughafen gebracht

danach die Tage hab ich eig nur gelernt, weil ich am 21.10., 24.10. und heute Mid-Terms geschrieben habe.

Außer Freitag (28.10.2011). Da war ich beim Pumkin Carving So eine Veranstaltung von der Uni für uns Internationale Studenten, weil wir ja eig nicht so viel mit Halloween am Hut haben. Wir haben Kürbisse ausgenommen und denen Gesichter o.ä. verpasst und Pumkin Pie gegessen. WIr haben mit unserem Pumkin den zweiten Preis gemacht!!! Fotos folgen auf Facebook.

Und am Samstag (29.11.2011) waren wir mal wieder bei einem Warenhausausverkauf. Dieses Mal von Esprit und Lacoste. Von Esprit gabs es "nur" Klamotten (ich habe mir einen blauen Blazar für 25$ gekauft) und von Lacoste gabs nur Schuhe.

Heute ist ja Halloween, wie erwähnt. Es ist ein riiiesen Ding hier! Alle verkleidet! Verkäufer, Studenten, Kinder, irgendwelche Leute auf der Straße.... und das nicht nur heute!!  hihihihi.... es sind ganz viele süße Kinde verkliedet unterwegs und klingeln an den Türen der Nachbarschaft "TRICK OR TREAT!!!"

Außerdem hat Bac Ngoc Anh heute Banh Bao gemacht. Ich schnapp mir gleich einen, mach mir nen Tee und kuschel mich danach in mein Bett! Morgen wird mal wieder ausgeschlafen! Und ab nächster Woche haben wir wieder 6 Std Zeitunterschied, hier wird nämlich (entgegen anderen Informationen die ich bekommen hab, jaja... einer der Leser dieses Blog sollte sich angesprochen fühlen ) nächste Woche Sonntag Nacht auch die Zeit umgestellt.

Ich hoffe, dass es euch allen gut geht und dass euch dieser Eintrag so reicht (ansonsten, wenn ihr Fragen habt: Gästebuch)!

Bis hoffentlich morgen

Gute Nacht!

Eure My-An!

10.10.2011

 Happy Thanks Giving!

Heute ist Thanks Giving, aber nur in Kanada. In den USA ist Thanks Giving erst im November,

Lan und ich waren heute bei den Niagara Fällen. Sind mit dem Bus hin. Um 10.20h von zu Hause los. Erst Downtown gefahren (1 Std), um von dort aus mit dem Reisebus ca. 1,5 Std nach Niagara zu fahren. Haben dort ca. 2 Std verbracht. Spaziert, Hot Dog gegessen, Fotos geschossen und nass geworden

Dann sind wir wieder zurück wie wir hingekommen sind. Eig wollten wir noch ins Eaton Center, aber da heute Thanks Giving ist, hatte alles etwas früher zu. Nicht schlimm... dann halt morgen aber mehr dazu... morgen halt^^

Lan und My-An wünschen euch nochmal Happy Thanks Giving und eine gute Nacht!!

09.10.2011

Heellooooouuuuu!

Isch binnett wieder, die My-An. Kennt ihr mich noch?

Es gibt wieder lustige Sach- und Lachgeschichten von Lan und My-An

Heute waren wir bei einem asiatischen All-you-can-eat-Buffet (Minh-Anh, Khang, Khiem, Lili etc. müssten den ja schon kennen). War eig ganz lecker, aber nicht so deeeeer hammer, wie es angepriesen wurde, aber wir sind satt geworden Anschließen sind wir in eine Mall gefahren (Vaughan Mills). Lan hat sich nichts gekauft, aber ich hab mir die Schuhe kaufen können, die ich schon die gaaaanze Zeit suche und das dann auch von von 65$ auf 25$ runtergesetzt!!!! AAAAAAHHHHHH! Die Mall ist riesig und von der ganzen Rumlauferei haben wir dann auch Plattfüße bekommen. Nach ein paar vielen Stunden in der Mall sind wir dann also nach Hause, haben gegessen und unseren morgigen Tag geplant (das kommt dann [hoffentlich schon] morgen ). Dann haben wir außerdem noch mit den iPads rumhantiert, die wir uns gestern zugelegt haben. Ich wollte erstmal einige Sachen daran ausprobieren, ob das wirklich zum Unigebrauch geeignet ist, bevor ich mich dazu entschließe es wirklich zu behalten. Trotz des guten Wechselkurses und dem sehr günstigen Preis, im Gegensatz zu Deutschland, musst ich es erstmal ausprobieren. Sonst wäre es ja "rausgeschmissendes Geld" bzw. zu viel Geld für nur ein "Spielzeug". Aber soweit klappt alles, was ich will und brauch und ich denk ich behalts

Ich bin ganz schön müde schon, aber muss ja noch was für die Uni machen, aber Lan pennt schon (aktuell: 21.30h) seit 15min, obwohl ich eig gesagt hab, dass sie das nicht machen soll, weil die immer so früh aufwacht und ich dadurch auch -.-''

Naja... vllt setz ich mich zum lernen ins Wohnzimmer od so, mal sehen. Aber jetzt erstmal raus hier!

Bis morgen vllt^^

Gute Nacht!

Eure My-An

9.10.2011 über 8.10.2011

Hey ihr lieben, hier ist Lan heute berichte ich mal vom gestrigen Tag! Also wir waren beide sehr früh wach (ich (5h), weil ich noch ein jetlag habe und Myan (6.20h) weil sie durch mich wach wird). Also erst hat Myan mir mein restlichen bagel an Bett gebracht und nach ein bisschen rumgammeln haben wir uns dann fertig gemacht. Wir haben uns gegen 10 Uhr auf den weg zu der Yorkdale Mall gemacht, dazu mussten wir mit dem Bus fahren und dann noch eine station mit der u-Bahn fahren. Naja, dass wäre ja zu einfach wenn dass alles so funktioniert hätte.... also bei der der u-Bahn Station waren schon mehr Menschen versammelt als Myan es gewohnt war, aber naja haben uns nichts dabei gedacht. Laut Anzeige sollte die Bahn in 1 Minute kommen, warte warte warte... es kommt keine Bahn. Als dann eine kam, kehrte sie wieder um bevor sie unsere Station erreichte, Myan meinte, dass machen die Bahnen wenn sie Verspätungen haben, damit es downtown nicht noch zu mehr Verspätungen kommt. Aber dann kehrte auch die zweite und dritte Bahn um, jetzt war es schon sehr seltsam. Dann kam irgendwann ne Durchsage, dass es shuttelbusse geben soll und keine Bahn mehr kommt, naja dann sind wir halt hoch, da wo die shuttelbusse ankommen sollten. Keiner wusste was war (meine vermutung war ja ein Selbstmordversuch, aber Myan konnte das nicht glauben). Gegenüber auf der straße waren mehrere Polizisten und ein krankenwagen. Die Polizisten waren voll ausgerüstet, es wirkte bei deren Bekleidung so, als wäre da ein bombenanschlag. Naja nach einiger Zeit warten, meinte dann eine Polizistin wir sollen hier alle WEG!!!! Egal ob rechts oder links aber nicht mehr an der Station stehen, die wird jetzt gesperrt. Durch gespäche und angelassene walkitalkies, haben wir dann erfahren, dass eine Frau versucht hat Selbstmord zu machen und da sie nach oben gebracht wurde sollte keiner mehr da stehen und das sehen. Wir sind immer eine Kreuzung weiter nach unten geschickt wurden, und wie es auch nicht anders kommen sollte, gab es gar keine shuttelbusse. Wir sind dann die Hälfte der Strecke wieder mit einem Bus zurück gefahren um dann in ein anderen Bus zu steigen um dann zu unserer Mall zu kommen. Puh,...nach ca 45 Minuten Verspätung sind wir dann auch angekommen und waren ausgiebig shoppen und weil uns dass noch nicht gereicht hat, sind wir danach noch downtown gefahren und waren da noch shoppen mit diversen Pullis und Tosp gab es in unseren Einkaufstüten noch 2 ipads jaaaa, also shopppen war erfolgreich. Die ganze Zeit unterwegs gewesen, meldeten sich unsere plattfüße, also machten wir uns auf den weg nach Hause. Wir kamen um ca 19.30 Uhr zu Hause an, haben abendgegessen und dann bin ich auch schon wieder ins Bett gefallen uns eingeschlafen. Myan hat dann mit meinem schnarchrythmus auch noch unisachen gemacht Ja, das war mein erster richtiger Tag in Toronto,...ganz schön viel los und nie langweilig. Bis dann

07.10.2011

Weiter geht's.... Läääni ist daaaa!!!!!!!!!! hihihi... Ich versuche mich gerade auf einem iPad und tue mich ein wenig schwer :D ich hab nur für das Datum gefühlte 100 Jahre gebraucht. Aber das alleinige schreiben geht grad schneller also über den Tag: Ich bin heute wieder (wie halt jeden Freitag) gegen 7.30h aufgestanden, fertig gemacht, gefrühstückt und um 8.30h los. Erste Vorlesung von 10h-13h und dann Lab von 13h-14h (zum ersten Mal). Wir haben aber nur Gruppen gebildet, deswegen hat es nicht ganz bis 14h gedauert. Ich habe heute außerdem 3 Noten bekommen, für zwei Aufsätze und einen Test. Alles in allem sehr zufrieden stellend Danach bin ich mit Amy ins Fitnesscenter und danach was kleines essen. Danach sind wir nach Hause, haben geguckt, ob Lan's Flug pünktlich ankommt, haben Pizzareste vernichtet und sind dann auch schon los zum Flughafen. Und da war sie dann auch schon ich hatte ihr auf den Weg zum Flughafen einen Bagel geholt, weil ich sich das gewünscht hatte, aber letztendlich hat sie den auch nicht aufgegessen Danach sind wir nur nach Hause und hatten zum Abendessen Ente und Reis. Sie hat dann noch ihre Sachen ausgepackt und ist jetzt neben mir eingeschlafen den einen Moment redet sie noch mit mir und gleich den anderen pennt sie ich bin noch kein bisschen müde und lese deswegen jetzt ein wenig in meinem Unikram und geh dann auch iwann schlafen. Also liebe Leute... Bis vielleicht morgen. Gute Nacht (von mir und der schlafenden Lan ) Eure My-An P.S. Auf dem IPad schreiben geht ganz gut. Wir also in Erwägung gezogen zu kaufen, Laptop ist einfach zu schwer, um den in die Uni zu tragen.

07.10.2011 über 06.10.2011

Hallooo liebe Leute!

Gestern hab ich den den Tag über nicht viel gemacht außer geskypt, gegessen und für die Uni gearbeitet. Aber abends haben wir Amy von der Bushaltestelle abgeholt und sind zum Puma-Warenhaus-Ausverkauf gefahren. Das war chaotisch. Tische voller Sachen und gar nicht sooooo günstig. Hab mir 2 Sporthosen für insg. 50$ gekauft.

Auf dem Heimweg haben wir uns eine Pizza geholt Lecker! Danach nur Sachen anprobiert, unterhalten und ins Bett, weil ja heute mrg Uni war

Oben gehts weiter...

05.10.2011

Guten Abend!

Das hab ich heute gemacht:

                                         ...10h aufgestanden, nachdem ich nicht gut geschlafen habe...                            

 

           ... gefrühstückt, geduscht ...

 

... geskypt...

 

                                       ... Unikram erledigt ....

 

      ... mit Amy und Bac Hoang zu Mittag gegessen ....

 

          ... gelernt ....

 

                                           ... TV ...

 

     ... gelernt / Sachen für die Uni gelesen ...

 

 

                                                          ... gebloggt ....

 

Gute Nacht und bis morgen!

Eure My-An

04.10.2011

Schönen guten Abend!

Ich habe letzte Nacht 12 Studen geschlafen Um 22h eingeschlafen und um 10h wieder aufgewacht! Und ich habe uuuuuuunglaublichen Muskelkater im Bauch. Niesen tut weh, lachen tut weh, aufsetzten tut weh -.-

Zum Frühstück gab es Toast, Spiegelei und Bacon, weil meine Tante noch da war (sie hat ja noch die Spätschicht) Nach dem Frühstück ist dann Amy zur Uni und ich hab geskypt Meine Tante ist dann gegen 13.30h los zur Arbeit. Hab dann gegen 15.30h Mittag gegessen, danach weiter und weiter geskypt und dann Unikram erledigt. Eben als Amy nach Hause gekommen ist hab wir 'zu Abend gegessen' (ich den Rest Kürbissuppe von gestern und sie den Rest Salat von heut Mittag) und ich hab noch Unikram gemacht. Jetzt geh ich ins Bett und morgen früh wahrscheinlich (wenn ich nicht zu faul bin) ins Fitnesscenter.

Der Tag war leider wieder nicht so spannend und eig auch nicht so erzählenswert. Aber naja...

Gute Nacht!

Bis morgen!

Eure My-An

02.10.11 und 03.10.11

Einen schönen Tag der deutschen Einheit!

Ich hoffe ihr hatten einen schönen freien Tag während ich in der Uni war

Ich glaube ich gewöhne mich daran immer nur jeden zweiten Tag hier reinzuschreiben Ich versuche mich zu bessern!

Gestern (02.10.11) hab ich eig nichts gemacht. Spät aufgestanden, geskypt, mit Amy gegammelt, ein wenig was für die Uni gemacht und außerdem gefroren! Es war gestern sooo kalt in diesem Haus! Dann hab ich versucht früh einzuschlafen, weil ich heute ja Uni hatte.

D.h. wieder früh aufstehen (5.45h). Heute morgen wars immer sehr kühl. Hatte also meine wärmere Übergangsjacke bzw. mitteldünne Winterjacke an.

In meiner ersten Vorlesung (8h Ass and Mng Market Opp) Hab ich eine Gruppe für mein Gruppen-Projekt für später (weiß nicht genau wann oder worüber) gefunden Danach war ich wieder sporteln. Nach meinem Workout hatte ich hunger und hab mich dann mit einem Bagel vor den Hörsaal gesetzt. Hab während des Wartens (bis der Kurs losging [15h]) mit allen möglichen geskypt und ein ganz kleinen wenig gelernt. In dem folgenden Kurs (Int Marketing) haben wir dann am Ende einen 'Überraschungstest' geschrieben. Der war... oookayy... mal sehen. Nächste Woche gibts den zurück. Naja danach (17h) nur noch nach Hause, zu Abend gegessen und jetzt seitz ich hier. Bac Ngoc Anh (meine Tante) ist noch arbeiten. Sie arbeitet in der Spätschicht (ich glaub von 14h - 24h).

'How I met your mother' hat grad angefangen. Also,...

Bis morgen!

Eure My-An

01.10.2011

Willkommen im Oktober!

Heute hab ich in der ersten Hälte des Tages eig nichts wirklich gemacht, außer zu skypen, essen, duschen etc. Bin auch erst so gegen 10h aufgewacht. Ich hab mich dann um 15.30h auf den Weg Downtown gemacht und mich mit ein paar Freunden (meinen sog. 'Lieblingsinternationalies' ) getroffen. Wir sind dann 'Poutine' (Pommes mit Käse und Bratensoße, schmeckt geht so, muss aber nicht sein, die Bratensoße konnt ich ganz schnell nach nicht mehr ab ; Fotos kommen morgen bei Facebook online!) essen und danach Football gucken. Es haben die Toronto Argonuts gegen die Hamilton Toger-Cats gespielt. Das Spiel war eig ganz gut. Ich fands interessant, aber Toronto hat 27:12 verloren Auch, wenn einige der anderen das nicht sooo klasse fanden, mussten wir das mal gesehen haben...

Danach sind wir wieder Richtung Dundas Square (da wo die Uni ist) gelaufen, weil in ganz Downtown 'Nuit blanche' war. Das ist so eine Art Kunstausstellung, die überall Downtown zu bewundern war: In Fentsern, auf der Straße,... etc. Die haben die Straßen abgesperrt, alles voller Leute. Aber ich hab die Kunst nicht so ganz vestanden manchmal. Viel hab ich aber, um ehrlich zu sein, auch nicht gesehn... irgendwie ganz komisch. Naja.... ich hab mich dann um 23h auf den Weg nach Hause gemacht. Lalala und hier bin ich. Was vielleicht noch erwähnenswert ist: Es war heute richtig kalt.... den Tag über so 10°C, aber windig und als ich nach Haus gefahren bin so um die 5°C. Das ist wirklich kalt, wenn man keine richtige Übergangsphase hat. Aber Mi sollen es wieder über 20°C werden und danach wieder irgendwie kälter... komisch komisch... ich hab keine Ahnung!

Jetzt muss ich schlafen! Bin sehr müde!

Bis morgen wahrscheinlich!

Gute Nacht!

 Eure My-An




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung